Banner 2

Ausbildungsoffensive im

AWO Seniorenheim

 

 

Azubis2018

Herr Konrad Mader, Einrichtungsleiter im AWO Seniorenheim St. Martin in Eichendorf konnte zum     01.09.2017 insgesamt 6 Auszubildende begrüßen. Um für die Zukunft gut gerüstet zu sein, und um den Fachkräftemangel in der Pflege entgegenzuwirken, legt das Seniorenheim St. Martin seit jeher großen Wert auf die Ausbildung von Fachkräften im eigenen Haus.
„Indem wir selbst ausbilden, können wir unsere hohen Qualitätsstandards direkt an unsere zukünftigen Mitarbeiter weitergeben. Denn gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament unseres Hauses“, erläutert Herr Mader die Ausbildungsprinzipien.

Fr. Melanie Albrecht und Fr. Monika Felixberger beginnen die 3-jährige Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin. Frau Anita Ratzenböck, Fr. Pavlina Marsickova und Frau Lina Plots starten in die Ausbildung zum 1-jährigen Pflegefachhelfer.  Die Auszubildenden in der Pflege besuchen die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Pfarrkirchen beim KWA Bildungszentrum und bei der Berufsfachschule am Parkwohnstift in Arnstorf. Mit beiden Schulen bestehen seit langen Jahren Kooperationen, wo die Pflegeschüler in der theoretischen und fachpraktischen Ausbildung, wie z.B. Grundlagen der Pflege, Berufskunde, Altenpflege und Altenkrankenpflege usw. unterrichtet werden. Die betriebliche Ausbildung findet unter der Anleitung der Praxisanleiter im Seniorenheim statt. Neben den Pflegeschülern, absolviert Fr. Hildegard Müller, die bereits im Seniorenheim in der Küche tätig war, die Umschulung zur Köchin an der staatlichen Berufsschule in Passau. Die Umschulungen der Mitarbeiter konnten Mithilfe der Agentur für Arbeit ermöglicht werden, die diese besonders fördern.  Hr. Mader heißt alle Auszubildende herzlich willkommen, wünscht einen guten Start für Ihre jeweilige Ausbildung und überreicht allen zu diesen Anlass einen Blumenstrauß.